Peilsender für Taxis 28.12.2016 11:33

Optimale Auslastung im Taxigewerbe

Im Taxigewerbe verdient man sein Geld – wen wundert‘s – weniger durch häufige und aufwändige Kurzstrecken, sondern durch längere Fahrten. Soweit zur Einnahmenseite. Was die Ausgabenseite betrifft, gibt es ein enormes Einsparpotential bei der Optimierung der eigenen Flotte. Praktisch wäre eine zentrale und grafische Übersicht, wo sich welches Fahrzeug befindet und wär sich dem Fahrgast am nächsten befindet. Kein Problem mit Peilsendern!

Präsenz ist nicht alles

Sicher, es gibt durchaus Standorte für ein Taxis, mit denen man wenig falsch machen dürfte. Flughäfen, Bahnhöfe oder größere Hotels – da geht fast immer etwas. Gleichzeitig haben diese Idee natürlich auch die Mitbewerber, weshalb man selten alleine von solchen Quellen profitiert. An solchen „Hotspots“ Präsenz zu zeigen, ist sicher förderlich für das Geschäft und nur was der (potentielle) Kunde wahrnimmt, kann er von sich aus auch ordern.

Alle anderen Fälle dürften „reaktive Fahrten“ sein, also Bestellungen von Kunden, die nicht förmlich auf das Taxi zugetrieben werden und es von sich aus (z. B. über das Telefon) bestellen. Da das Taxameter erst bein Zusteigen des Kunden vor Ort läuft, ist es wichtig, den Aufwand bis zum Eintreffen dort so klein wie möglich zu halten.

Peilsender als „Koordinatoren“

Peilsender dienen zur Bestimmung des Standorts, was im Taxigewerbe sehr nützlich sein kann. Kennt man den Zielort, an dem der Fahrgast wartet und wüsste dann noch den aktuellen Aufenthaltsort seiner Taxis, könnte man – ohne große Diskussion mit den Fahrern – zielgerichtet dasjenige Taxi zum Kunden schicken, das ihm am nächsten ist.

Ideal wäre es dann natürlich, wenn diese Information grafisch aufbereitet wäre und man eine wirkliche Übersicht, quasi aus der Vogelperspektive, über alle Vorgänge hätte. Die gute Nachricht lautet: Dank moderner Technik ist dies alles mittlerweile ohne großen Aufwand umsetzbar.

Einfache Installation

Der Vorteil bei der Installation eines Peilsenders in einem Taxi ist, dass er nicht versteckt werden muss. Im Unterschied zu vielen anderen denkbaren Fällen (z. B. bei Peilsendern, die zum Zwecke des Diebstahlschutzes verwendet werden), können sowohl Fahrer als auch die Servicewerkstatt über das Vorhaben informiert werden.

Diese Offenheit bei der Installation bietet eine große Flexibilität bei der Auswahl des Installationsortes. Das Armaturenbrett kommt ebenso in Frage wie der Kofferraum oder der Motorraum. Letztlich kann man den Peilsender dort installieren, wo auch die Zuführung der Kabel für die Versorgung mit Dauerstrom am leichtesten möglich ist.

Genau dies ist ein weiterer Vorteil: Da die Peilsender in einem Taxi für den Dauerbetrieb gedacht sind, ist eine Stromversorgung über das Bordnetz des Fahrzeugs sinnvoll und auch nötig. Schließlich wollen wir den Peilsender nicht nur ein paar Stunden oder Tage einsetzen. Die Frage „Wie länge hält der Akku?“ ist somit ein für alle Mal beantwortet.

Es wird trotz der freien Auswahl des Installationsortes empfohlen, zwischen Peilsender und Himmel bzw. Satelliten möglichst wenig Trennschichten zu haben, um den Empfang zu optimieren.

Portal als zentrale Schaltstelle

Soweit so gut – der Peilsender ist installiert und liefert erste Daten an. Wie kann der Taxibetreiber diese Daten nun nutzen? Zum Gesamtpaket bei peilsenderkaufen.de gehört neben dem Peilsender selbst ein Onlineportal, das auf übersichtliche Art und Weise alle wichtigen Informationen zur Verfügung stellt.

In dieem Portal sehen Sie nicht nur alle Ihre Fahrzeuge übersichtlich dargestellt auf einer grafischen Karte oder sogar einem Satellitenbild. Sie erhalten zudem Informationen wie Fahrtgeschwindigkeit und Stärke des GPS-Signals. Auf einen Blick lässt sich erkennen, wo welche Fahrzeuge unterwegs sind und wer am schnellsten beim Fahrgast ist. Angenehmer Nebeneffekt: Die Entscheidung, wer den Kunden anfährt, beruht künftig auf objektiven Fahrten und nicht auf die Frage, wer aufgrund seiner Fahrweise am schnellsten vor Ort ist und sich damit den Kunden und in der Folge das Trinkgeld sichern will.

Zusatznutzen: Sicherheit

Zu wissen, wo die eigenen Fahrzeuge gerade unterwegs sind, hat neben den Möglichkeiten der Anfahrtoptimierung ohne Zweifel auch einen Sicherheitsnutzen. Sollte das Fahrzeug alleine oder – im schlimmsten Falle – sogar samt Fahrer gewaltsam entwendet werden, ist eine Information zum aktuellen Aufenthaltsort Gold wert. Zudem verfügen die Peilsender von peilsenderkaufen.de sogar über einen SOS-Knopf, über den der Fahrer jederzeit eine

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.